Tag des Spa im KAP FORUM

© biorhythm Design Studio

MITTWOCH, 25. MAI 2011, 13.00 – 18.00 UHR

Die Zeichen stehen auf SPA: Ob im Fünfsterne-Hotel oder im Day-SPA – der Bauboom von Wellness-Einrichtungen ist ungebrochen. Trends gehen zur Demokratisierung des SPAs bis hin zu seiner thematischen Ausrichtung. Vom Männer-SPA in München, zum Gesundheits-SPA bis zu Themen-SPAs (ob Heu, Algen oder Wein). Die Beschäftigung mit dem Körper als Rohstoff für Erfolg, Identität und Glück steigt rasant. Anders als die wachsenden Bereiche der Kosmetikbranche oder der ästhetisch-plastischen Chirurgie bietet das SPA dem Kunden nicht nur Chancen auf gesundheitliche Prävention, sondern einen intimen Ort für die Bedürfnisse nach Glück, Gesundheit, Entspannung, Schönheit und Sinnlichkeit. Wie sehen die Orte aus, die mit der Wellness-Ästhetik von Gestern nicht mehr viel gemein haben? Eine neue Liaison zwischen Architektur und Wohlbefinden beginnt: mehr als minimalistische Designkonzepte und meditative Ruhe; mehr Detox als Botox und bewusster Umgang mit Stimmungen und Atmosphären, gesamtheitliche Konzepte von Haptik, Materialität, Farben, Düften, Temperaturen, optischen und akustischen Reizen; die zugleich in die Bedürfnisse nach Erlebnis, bewusster Ernährung und kulturellen Besonderheiten eingebunden werden.

Der SPA-Tag informiert über: Gestalterische Aspekte der SPA-Architektur, Perspektiven, Branchentrends. Beleuchtet das SPA als Ort gesundheitlicher Prävention, als Schnittstelle zwischen Kosmetik, Heilkunde und medizinischen Einrichtungen; hinterfragt alte SPAArchitektur. Stellt Planer, SPA-Betreiber und Passionisten vor – und öffnet die Ergebnisse zur Diskussion mit den Zuhörern.

http://www.kap-forum.de/programm/veranstaltungen/spa

Leave a comment

Münchner Stofffrühling, Munich

Laser pattern design on Création Baumann fabric.

Création Baumann will be presenting the highlights of the collection 2011 at the Munich Stoff Fruehling.

Showroom „Die Schweizermacher“ at Paul Heyse-Strasse 27, Munich.

On the occasion of the third “Objekt-Abend” on March 31st 2011 Création Baumann Germany will be presenting Nik Schweiger, interior architect of 2009 and CEO of 3deluxe-Biorhythm, Berlin, who will be giving a lecture on „Biorhythm Design Studio – innovatives Interiordesign”.

http://www.creationbaumann.com/events_detail_en,22744,255350,detail.html

With the fasznating technolgy of glasfabric with laser cut of the company Création Baumann, Switzerland the biorhythm Design Studio made a design according to the bamboo restaurant of The Mandala Hotel, Berlin in 2007.

Leave a comment

Oscillation

Leave a comment

Gesundheit – Health

Gesundheit des Menschen ist laut Weltgesundheitsorganisation „ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens und nicht nur das Fehlen von Krankheit oder Gebrechen.“
„Health is a state of complete physical, mental and social well-being and not merely the absence of disease or infirmity.“

Leave a comment

Humanity

Verständnis zu seinem Körper durch freie Bewegung für Gesundheit und Wohlbefinden.
Körper und Bewegung unterstützen uns darin unsere Aufmerksamkeit zu uns selbst zu bringen.

Wie kann der Geist ohne Körper existieren?
Sympathy to the body by free movements for well-being.
Body and flow support us to bring our attention to ourselves.

How could the intellect exist without physical living?

1 Comment

Sensation

Multisensorische Erfahrungen machen Erlebnisse dauerhaft in der Erinnerung.
Welcher Sinneseindruck löst Wohlbefinden aus?
Multi-sensoric perception create lasting experiences in mind.
Which sensation release well-being?

Leave a comment

Biorhythm Lighting open

Durch Räume und Produkte Wohlbefinden erzeugen und dadurch Kontemplation, Kommunikation und Konklusion bzw. Kreativität zu ermöglichen und zu fördern.

In der Natur kommt Licht nie statisch vor und genau diese Qualtität macht sich der APHRODITE Strahler zunutze und schafft stimmungsvolle Assoziationen. Diese unaufdringliche Atmosphäre ist wie ein Kaminfeuer oder der Blick auf das Meer. Je nach Tageszeit oder Gefühlszustand mischen sich ganz leicht die angenehmen Farben, wobei das Licht weiss geprägt bleibt. Im
letzten Szenario des APHRODITE Strahlers für die Nacht sind allein die schön scharf gezeichneten Farben im Spiel und krieren immer neue Lichtarchitekuren. Diese wiederholen sich quasi nie und sind sehr inspirierend.

Spaces and products can create a feeling of well-being while also facilitating contemplation, communication, creativity, and conclusion.

In nature, light is never static. And it is exactly this aspect that we considered when we developed the Aphrodite Light, which creates stimulating associations. The subtle atmosphere that it produces is reminiscent of an open fire or of looking out over the sea. Depending on the time of day or the emotional state that a person is in, the pleasant colors will blend ever so slightly, while the light remains predominantly white. The Aphrodite Light is also ideal for nighttime use. It not only provides vivid colors but also slowly changing light compositions that are extremely inspirational.

1 Comment

Biorhythm FloatingLounge „Eine der schönsten Kombinationen von Sinn und Sinnlichkeit“

FloatingLounge

Die neue FloatingLounge ist ein Trainingsgerät, eine Gegenstromschwimmanlage, eine Massagestation und noch vieles mehr.
Massagedüsen im Rücken-, Waden- und Fußbereich sorgen für prickelnde Entspannung vom Halswirbel bis zu den Zehenspitzen, eine kräftige Pumpe bietet genügend Wasserdruck auch bei Kraftübungen für Bodybuilder. Vom Floating, das dem Körper das Gefühl gibt, schwerelos zwischen Himmel und Erde zu schweben, bis zur kräftigen Muskel-, Rücken-, Bein- und Fußreflexzonenmassage ist mit dem neuen Gerät über entspannendes Einschwimmen und Aquawalking bis zum Hochleistungstraining alles möglich. Die FloatingLounge ist damit nicht nur eine wertvolle Bereicherung für Freizeit- und Thermalbäder, Hotelspaß und anspruchsvolle Fitnessstudios, sondern auch für Kliniken und Therapieeinrichtungen, die ihren Patienten ebenso sanft wie effizient wieder auf die Beine helfen wollen.
Dieses Mehr an Möglichkeiten hat auch die Gutachter des Deutschen Bundestags beeindruckt, die vor etwas mehr als zwei Jahren die Projektidee als besonders förderungswürdig bewertet und sie mit Mitteln des Deutschen Bundestages gefördert haben. Ausschlaggebend dafür war die innovative Zusammenführung mehrerer Wassertrainingsangebote in einer Station, zumal das Training im Wasser bei gleicher Effizienz die Gelenke nicht belastet und zudem nicht nur für diejenigen viel angenehmer ist, die Schweißgetränkte Luft in Fitnessstudios nicht vertragen.
Aquatraining ist daher ein Trend, der sich mit ansteigendem Altersdurchschnitt der Bevölkerung noch weiter vergrößern wird. Hinzu kommt, dass man bisher die ganze Bandbreite an Trainingsmöglichkeiten nur an unterschiedlichen, meist räumlich voneinander getrennten Locations, etwa in Spaß, Fitnessstudios oder Massageeinrichtungen, nutzen kann, während die FloatingLounge von uwe alle Anwendungen auf Knopfdruck bietet.
Frau Dr. Claudia Weber, Orthopädin in Freiburg und ehemalige Leistungsschwimmerin in der Deutschen Olympiaauswahl, hat die Entwicklung der Trainingsstation begleitet und sie beschreibt heute das neue Produkt als „eine der schönsten Kombinationen von Sinn und Sinnlichkeit“, die sie kenne und als „Innovation, die weltweit ihresgleichen sucht.“

Floating Lounge

For years now, general body awareness has caused exercise programs to focus increasingly on free body movements that especially address posture and the skeletal muscles. Water exercise gives the effect of natural resistance to the body with absolutely no impact to the joints, and it also gives participants the perfect opportunity to develop body awareness. In water, they can get a feel for their limits – they can learn just how hard they can push themselves before getting overexerted. In order to avoid the possibility of pulled muscles or any soreness problems post-pool workout, our Health Style Pool has heated water. We also recommend that pool users get a massage both before and after each workout. Cold-air bubbles passing through the warm water ensure that no one gets overheated during their workout, and the warm-air bubbles present allow for the muscles to be supplied with the proper amount of blood flow, enabling deep and beneficial relaxation.

In order to create the perfect setting within which individuals can immerse themselves completely, and have an experience that is both mental and sensuous, we recommend that the proper corresponding music is harmoniously paired with the lighting and the water currents chosen. (The music is played both beneath and above the water). One option is setting up a website where musicians can decide what music best complements specific states of being, e.g., crescendo, diminuendo; slower and faster. These states are then translated over to the HSP, creating a synaesthetic experience. It has been our experience that even minimal agreement between a given activity and the music chosen to be played while pool users participate in that activity leads to a truly holistic wellness experience.

3 Comments

Interbad 2010

Designfaktor „Licht“ bringt Entspannung in Bäder

interbad 2010 präsentiert Sonderschau „Baden im Licht“ / Europäische Fachmesse ist gut gebucht und liegt auf dem hohen Niveau des Vorjahres

Bei der internationalen Fachmesse interbad 2010, die vom 13. bis16. Oktober auf der Messe Stuttgart stattfindet, stehen alle Zeichen auf Erfolg. Die Aufplanung der Standflächen in Europas modernsten Messehallen läuft bereits auf vollen Touren, und über 320 Aussteller aus 21 Ländern haben sich bereits ihren Stand in Stuttgart gesichert. Damit liegen die Veranstalter, die zum Messestart mit über 400 austellenden Unternehmen rechnen, auf dem hohen Niveau der letzten Veranstaltung zum vergleichbaren Zeitpunkt. Ein wichtiger Faktor für den Erfolg der internationalen Fachmesse für Schwimmbad, Sauna und Spa ist das hochkarätige und breit gefächerte Rahmenprogramm, das die Ausstellungsstände ideal ergänzt und aktuelle Branchentrends aufgreift. Eines dieser Highlights auf der interbad 2010 ist die Sonderschau „Baden in Licht“, die von der European Waterpark Association (EWA) und der Messe Stuttgart gemeinsam organisiert wird.

„Die innenarchitektonische Gestaltung und die Einbeziehung von Licht spielte schon immer eine wichtige Rolle bei der Planung von Bädern und Thermen“, sagt Dr. Klaus Batz, Geschäftsführer der EWA. „Die Bedeutung von Licht als Designfaktor und Garant für Entspannung ist in den letzten Jahren immer stärker in den Vordergrund getreten.

Bereits zum vierten Mal schärfen die EWA und die Messe Stuttgart den Blick der Messebesucher für neue und innovative Bäderangebote im Rahmen einer Sonderschau.

Licht – sorgte schon im 16. Jahrhundert für entspannte Atmosphäre

Schon in früheren Jahrhunderten wurde in den Bädern bewusst Licht als Gestaltungsfaktor eingesetzt. So fließt in vielen alten Badeanstalten, zum Beispiel dem Budapester Rudasbad aus dem 16. Jahrhundert, das Licht aus Kuppelbauten sanft in die Badehallen und diese sakrale Stimmung sorgt für einen entspannten Badeaufenthalt. Auch im 21. Jahrhundert dienen Bäder und Thermen wieder verstärkt der Erholung und Entspannung – und Licht ist dabei immer noch ein gefragtes Designmittel. Architekten und Innenarchitekten haben den wachsenden Bedarf der Badegäste erkannt, Bäder als Wohlfühlräume erleben zu wollen. Um dieses Ziel zu erreichen greifen sie immer öfter auf die Möglichkeiten des „immateriellen Baumaterials“ Licht zurück und nutzen Sonnenlicht oder künstlichen Leuchtkörper für stimmungsvolle Inszenierungen.

Moderne Bäder – weit mehr als geflieste Badeanstalten aus früheren Zeiten

Das wachsende Bewusstsein, Bäder und Thermen nicht mehr nur als geflieste Badeanstalten sondern verstärkt als Rückzugsgebiete für die Badegäste in unserer schnelllebigen Zeit zu konzipieren, ist der Mittelpunkt der Sonderschau „Baden im Licht“. Denn Planer zeigen heute wieder Mut zu Farbe, zu Licht und zur bewussten Dunkelheit.

Mit der Gestaltung der Sonderfläche auf der europäischen Fachmesse interbad zeigt das Biorhythm Design Studio, wie innovative Leuchtkonzepte und neue Leuchtmittel für eine entspannte Stimmung sorgen und Atmosphäre schaffen können. Gezeigt werden in Stuttgart auf knapp 170 Quadratmetern Best-Practice-Beispiele für gelungene Beleuchtungsentwürfe in bestehenden Bädern sowie Thermen und Visionen zu innovativen Beleuchtungsentwürfen. Die Sonderschau zeigt den Fachbesuchern der interbad aber nicht nur einen wichtigen Branchentrend sondern steht auch als Rückzugsraum im pulsierenden Messealltag, als Ort der Ruhe und Erholung und als Treffpunkt für die Bäderbranche, zur Verfügung.

Interbad Exhibition: ‘Bathing in Light’.

PDF Sonderschau ‚Baden im Licht‘

Leave a comment

Biorhythm LAB

Leave a comment